Ringer begeistern Kindergartenkinder

Der Förderverein des Kindergartens „Im Regenbogenland“ organisiert traditionsgemäß in dem Jahr, in dem Olympische Sommerspiele stattfinden, die olympischen Regenbogenlandspiele. Und genauso traditionsgemäß wurden sie schon zum dritten Mal vom KFC Leipzig dabei unterstützt: In einer Pause zeigten vier Nachwuchsringer, dabei auch Schüler unserer Schule, rund um Trainer Daniel Wilde den 3- bis 6-jährigen Knirpsen Elemente ihrer olympischen Disziplin – dem Ringen.

Ringen im KindergartenRingen im Kindergarten

Verschiedene Würfe über den Rücken wie den Kopfhüftschwung , Schulterwurf und Bodentechniken wie die Rolle und die Zange.

Besonders Ranjeet begeisterte die 130 Kinder: Mit einer Portion Humor und gehörig Muskeln zauberte er ein großes Staunen in die Gesichter der Sportler von morgen.

Ringen im KindergartenRingen im Kindergarten

Nach der Mittagspause beendeten die Kindergartenkinder ihren 8-teiligen Parcour. Nach Stationen wie Kugelstoßen (mit Medizinbällen – versteht sich), Weitsprung und Hindernislauf bildete das Tauziehen den Höhepunkt der 3. Olympischen Regenbogenland in der KiTa Reichelstraße.

Ringen im Kindergarten

Autor und Fotos: Daniel Wilde

   
© Sportmittelschule Leipzig